Flatrate

Eine Flatrate ist ein Pauschaltarif bei Telefon- oder Internetanschlüssen. Monatlich wird ein fester Betrag in Rechnung gestellt, unabhängig von der tatsächlichen Nutzung. Bei DSL-Anschlüssen sind Flatrates die Regel und oft schon in der monatlichen Anschlussgebühr enthalten.

Auch bei Telefonanschlüssen werden immer häufiger Flatrates genutzt. Diese werden jedoch oft gesondert zum monatlichen Anschlusspreis berechnet. Telefon-Flatrates beschränken sich meist auf Festnetzgespräche oder (bei Mobilfunk-Flatrates) auf ein bestimmtes Mobilfunknetz. Alle Gespräche, die nicht von der Flatrate abgedeckt sind, werden gesondert abgerechnet.

DSL-Flatrates lohnen sich besonders bei intensiver Internetnutzung (viele Downloads) oder wenn die Internetverbindung dauerhaft bestehen bleiben soll. Wenn das Internet dagegen nur selten genutzt oder monatlich nur ein geringes Datenvolumen heruntergeladen wird, können Zeittarife bzw. Volumentarife günstiger sein. Das gleiche gilt auch für Telefon-Flatrates: wer wenig telefoniert, profitiert von einer Flatrate nicht.

Siehe auch: Volumentarif, Zeittarif

208 Gedanken zu „Flatrate

Kommentare sind geschlossen.