HDSL

HDSL (High Data Rate Digital Subscriber Line) war eine ältere DSL-Variante und bot eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 2 MBit/s. Es handelte sich hierbei um synchrones DSL, d.h. Up- und Downloadgeschwindigkeit waren gleich hoch. Zudem war diese DSL-Variante vollduplexfähig, d.h. dass die Up- und Downloads gleichzeitig mit der maximalen Geschwindigkeit erfolgen konnten.

Um die volle Übertragungsgeschwindigkeit nutzen zu können, wurden zwei Doppeladern benötigt, bei größeren Stecken wurden sogar drei Doppeladern verwendet. Diese DSL-Technik war daher nie für den Massenmarkt konzipiert kam nur als Standleitung für größere Unternehmen zum Einsatz. HDSL wurde später von SDSL abgelöst.

Siehe auch: SDSL