Internet-Server

Ein Internet-Server, oder besser: Webserver, ist ein leistungsstarker Rechner im Internet, der das „Zuhause“ einer Webseite ist. Die Verbindung zum Webserver wird durch den Browser aufgebaut, nachdem der Anwender eine Adresse in die Adresszeit eingegeben oder einen Link auf einer bereits geöffneten Webseite betätigt hat.

Auf einem Webserver können, je nach Größe der Webseiten und deren Inhalten, auch mehrere Webpräsenzen gespeichert und verwaltet werden. Betrieben und gewartet wird der Webserver dabei von einem Web- oder Server-Hoster, der gegen Entgelt Kapazitäten eines Servers oder ganze Server bereitstellt.

Der eigentliche Webseitenbetreiber hat oftmals keinen direkten Zugriff auf den Webserver, sondern wartet seine Webseite über eine FTP-Verbindung mit dem Webserver. Stark frequentierte Webseiten haben aus Gründen der Performance und besseren Wartbarkeit meist einen eigenen Server für sich, der dann auch oft beim Betreiber der Webseite selbst steht.

Siehe auch: Host, Server