Das Internet als modernes Kommunikationsmedium

Das Internet und somit die Verbindung in die ganze Welt gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die internationale Fernmeldeunion hat jetzt bekannt gegeben, dass mittlerweile mehr als zwei Milliarden Menschen einen Internetzugang haben und so alle Annehmlichkeiten des World Wide Web nutzen.

Dank des Internet sind alle Menschen in der Welt miteinander verbunden. Über dieses Medium können Menschen miteinander in Verbindung bleiben, in dem man E-Mails schreibt, oder auf einem der vielen Angebotenen Tools chattet. Auch bietet einem das Internet die Möglichkeit des Modernen Einkaufens. Ob Kleidungsstücke, Lebensmittel, Parfüm oder Sport und Spielzeugartikel, es wird hier jedem Menschen, der einen Zugang zum Internet hat, die Möglichkeit geboten völlig bequem und ohne das Haus zu verlassen einzukaufen.

Es gibt also schon zwei Milliarden Menschen, die den Luxus Internet haben, nutzen und genießen. Auch in den schwer zu erreichenden Ländern, den Entwicklungsländern geht der Trend zum Internet. Derzeit sieht es noch so aus, das die Entwicklungsländer mit den Internetzugängen weit hinter denen der anderen Länder sind, aber auch hier geht der Trend nach oben und die Zahl der Internet Nutzer steigt hier weitaus schneller als in den anderen Industriestaaten.

Das Medium Web ist mittlerweile, Dank der neusten Technik, auch Mobil gut zu nutzen. Die meisten Telefone bieten ihren Kunden Mobil Telefone an, mit denen sie unterwegs das Internet nutzen können. So wird etwa 90% der Bevölkerung in mehr als 143 Ländern durch die mobile Nutzung des Internets das Leben erleichtert. Etwa durch Navigierungsprogramme, die mit dem Internet abgefragt werden, oder durch Produktsuche Online. Auch lassen sich Dank der Nutzung des mobilen Webs Adressen raus finden oder Bahn- und Busverbindungen. Das Internet lässt keine Wünsche offen, erleichtert das Leben und viele stellen sich die Frage, wie konnte ich bloß ohne Internet überleben? Alle Informationen, die wir benötigen, bekommen wir einfach und schnell aus dem Web. Das Wetter von morgen, Tageszeitungen in verschiedenen Ausführungen, Rezepte und Geschenkideen.

Bei den Neuzugängen des Internets sind mehr als die Hälfte aus den Entwicklungsländern. Auch hier muss geschaut werden, die Entwicklungsländer schnell dem Medium Web zugänglich zu machen. Im Vergleich zu den Industriestaaten sind in den Entwicklungsländern nur 21% der Menschen online und somit können auch nur diese 21% die Medien und den Informationsfluss des Internets nutzen. Hier muss noch viel geschehen, denn im Vergleich zu den 21% in den Entwicklungsländern nutzen schon mehr als 71% der Menschen in den Industrieländern das Internet und sind somit denen in den Entwicklungsländern bevorteilt.

Das Medium Internet wird auch in Zukunft immer wichtiger für die Menschen werden, um den Informationsfluss schnell und einfach von Mensch zu Mensch weiter tragen zu können.

Hier geht´s zu den DSL/Internetanbietern im Vergleich

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>