Call & Surf der Telekom jetzt monatlich um fünf Euro günstiger.

Auch die Deutsche Telekom ändert ihre Preisen und schraubt so im Rahmen einer Aktion die DSL-Tarife nach unten. Wo bisher nur Neukunden profitieren und die Grundgebühr durch Aktionen senken konnten, sollen nun nach Angaben der Telekom bundesweit alle Kunden davon profitieren können.

Laut dem Bonner Konzern sollen so nun die Flatrates für Telefonie (ins deutsche Festnetz) und Internetnutzung jeweils um fünf Euro vergünstigt werden. Neukunden zahlen damit nur noch 34,95 € statt vorher 39,95 € – im Gegenzug erhält man eine Internetbandbreite von 6 Megabit pro Sekunde. Dies gilt allerdings nur bei Verwendung eines Standardanschlusses. Für Verbraucher mit Universalanschluss (d.h. zwei Leitungen mit insgesamt drei Rufnummern) liegen die Kosten etwas höher: hier werden in Zukunft statt 43,95€ nur noch 38,95€ fällig.

 
Ein weiteres Angebot bietet die Deutsche Telekom auch bei Abschluss eines Vertrages über Call& Surf Comfort Plus an. Auch hier werden vom Kunden fünf Euro eingespart: statt 49,95 € muss der Nutzer nun nur noch 44,95 € im Monat für das Paket bezahlen. Für die Kunden des Universalanschlusses gilt der neue Tarif von 48,95 €, statt vorher 53,95€ für das Paket.

Die Telekom erhöht dabei – im Gegensatz zum Paket Call&Surf – die Bandbreite in der Comfort-Plus Ausführung auf eine Bandbreite für die Internetnutzung von 16 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Dabei sind gleich bei Buchung im Paket Zusatzleistungen in Form eines Sicherheitspakets, eines Mailing-Systems und auch eine Flatrate zur Nutzung der deutschlandweiten Telekom Hotspots, die in vielen Cafes, Restaurants und auch Zügen der Deutschen Bahn erreichbar und nutzbar sind, der Telekom enthalten.

Der Bonner Konzern gibt an, dass diese Aktion mit verbilligten Grundgebühren noch bis zum 15. Januar 2011 zu haben ist.

Die sonst recht üppige, einmalig zu zahlende Bereitstellungsgebühr für den DSL-Anschluss in Höhe von 99,95€ ist bei Buchung bis einschließlich des 30. November 2010 nicht zu zahlen. Ist beim Kunden jedoch kein Telefonanschluss der Telekom vorhanden, so muss eine einmalige Gebühr von 59,95 € gezahlt werden.

Die Mindestvertragslaufzeit für die beiden Call&Surf-Pakete liegt jeweils bei 24 Monaten. Doch mit den Aktionen ist es noch nicht zu Ende: Wer die Tarife bis zum 31. Oktober online bestellt, erhält auch noch einen Online-Bonus in Höhe von 50 Euro.

Hier geht´s zum aktuellen Angebot von T-Home

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>