Telekom ist bester DSL Anbieter

Die deutsche Telekom scheint doch aktiv an ihrem DSL Angebot zu arbeiten, dieses muss sie auch, wenn sie nicht von der ebenfalls sehr aktiven Konkurrenz abgehangen werden will. Und durch das gute Angebot konnte sich die Telekom nun auch in der Gunst der PC Praxis- Leser behaupten. Die Leser dieses Fachmagazins haben in der Ausgabe 03/2010 gewählt und die Deutsche Telekom belegt in der Kategorie der DSL Anbieter den ersten Platz.

„Call&Surf Comfort Plus“ der Telekom gewinnt
Den Lesern wurden insgesamt 21 Kategorien gestellt und rund 40000 kritikfähige Leser haben sich nicht gescheut über die erfolgreichsten und innovativsten IT- Produkte im Jahre 2009 ab zu stimmen. In der Kategorie der DSL Anbieter konnte sich das „Call&Surf Comfort Plus“ der Telekom behaupten und lässt andere Anbieter wie 1 & 1, Kabel Deutschland, Vodafone, Unitymedia und Alice hinter sich zurück.
PC Praxis erklärt dazu, dass der Leserpreis eine sehr begehrte Auszeichnung darstellt, da er viel über den Service, die Qualität und über das Preis Leistungsverhältnis des jeweiligen Angebots aussagt.

Zu erwähnen bleibt, dass die Deutsche Telekom bei dem Ausbau der technischen Möglichkeiten immer ganz vorne mit dabei ist. Derzeit ist es so, dass die eine Technik noch nicht einmal flächendeckend umgesetzt ist und die nächste Technik gerade entwickelt wurde. Die Deutsche Telekom bemüht sich sehr, die Netze schnellstmöglich flächendeckend aus zu bauen um der Kundschaft ein leistungsstarkes DSL als Festnetz und auch als mobiles Netz anbieten zu können. Sehr positiv zu bemerken wäre auch, dass die Telekom sich bemüht ihr in der Regel etwas höheres Preisniveau dem allgemeinen Markt an zu passen und bietet dabei auch noch die beste Technik.

Hier gibts die aktuellen Angebote von T-Home

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>