Das Internet

Unser ständiger Begleiter Internet bei dsl-anbieter.com In unserer modernen Zeit ist das Internet eines der wichtigsten medialen Konzepte, die uns immer wieder begegnen. Wer schulpflichtige Kinder hat, der weiß, dass selbst für die Hausaufgaben das Internet immer häufiger heran gezogen werden muss. Aus diesem Grund ist ein Internetanschluss in jedem Haushalt eine absolute Notwendigkeit. Insbesondere für berufstätige Menschen und Familien ist dieser von größter Bedeutung, da das World Wide Web in vielen Lebensbereichen eine wichtige Hilfe sein kann. Jedoch sollte man vor dem Buchen eines solchen Anschlusses auch erst einmal die verschiedenen Anbieter kennen lernen.

Die Anbieter im Überblick

Die Zahl der Internetanbieter ist so groß, wie die Zahl der Telefongesellschaften, wenn nicht noch größer. Deshalb ist es unverzichtbar, vor der Entscheidung für einen bestimmten Anbieter zu ermitteln, welche Internet-Anbieter die günstigsten Konditionen bieten. Ein Anschluss an das Internet ist natürlich mit Kosten verbunden, nicht selten auch mit langen Vertragslaufzeiten. Das Sprichwort "Drum prüfe, wer sich ewig bindet", ist aus diesem Grund im Bereich Internet auf jeden Fall anwendbar - nutzen Sie also unbedingt unseren kostenlosen Internet Vergleich und profitieren Sie dabei von TOP-Konditionen!

Internet Vergleich

Die Konditionen

Telefon mit Internet kombinieren

Dabei kommt nahezu jede Telefongesellschaft als Anbieter für einen Internetzugang in Frage. Hinzu kommen seit einiger Zeit auch die Kabelanbieter, die ebenfalls einen Zugang zum Internet ermöglichen. Die Kosten variieren je nach Anbieter sehr stark. Sie sind abhängig davon, ob ein DSL Anschluss, ein ISDN Anschluss oder der Zugang zum Internet über ein Modem erfolgen soll. Allerdings ist mittlerweile nur noch der DSL Anschluss als sinnvolle Lösung zu erkennen. Dieser bietet eine hohe Geschwindigkeit für den Zugang ins Internet, so dass auch alle Webseiten recht zügig geladen werden können. Wer über Modem oder ISDN ins Internet geht, muss hingegen mit teils minutenlangen Wartezeiten rechnen.
Weiterhin variieren die Kosten je nachdem, ob eine Flatrate gewünscht wird oder nicht. Beim DSL Anschluss fürs Internet ist die Flatrate ebenfalls Standard. Hier kann für einen pauschalen monatlichen Betrag unbegrenzt im Web gesurft werden. Hinzu kommt oftmals noch eine Telefonflatrate, die unbegrenzte Telefonate ins deutsche Festnetz zulässt. Diese als Kombipakete bekannten Tarife sind heute die Regel. Fast jeder Internetprovider hat ein solches Angebot im Programm und es kann auch nur empfohlen werden.

Die Vertragslaufzeiten beachten

Werden die einzelnen Anbieter für das Internet miteinander verglichen, stellt sich auch schnell heraus, dass die Vertragslaufzeiten sehr unterschiedlich ausfallen. Die meisten Anbieter binden ihre Kunden für wenigstens zwei Jahre an sich. Eine solch lange Vertragsbindung ist insbesondere dann lohnenswert, wenn Sie von weiteren Vergünstigungen profitieren wollen, denn viele dieser 24-monatigen Angebote beinhalten z.B. auch die notwendige Internet Hardware oder es fallen keine Bereitstellungskosten an. Oder gehören Sie zu den Personen, die evtl. beruflich bedingt häufig umziehen müssen? Dann ist es in jedem Fall sinnvoller, nach kurzfristigen Verträgen zu suchen. Diese können jederzeit mit einer vierwöchigen Kündigungsfrist aufgelöst werden, so dass ein günstigerer bzw. neuer Anbieter genutzt werden kann.
Allerdings sind auch Kosten und Vertragslaufzeiten noch längst nicht alle Punkte, die beachtet werden müssen. Gerade der DSL Zugang ist noch nicht überall möglich, so dass hier erst einmal die Verfügbarkeit am eigenen Standort überprüft werden muss. Entscheidend ist dabei neben der generellen Verfügbarkeit auch die zu erreichende Bandbreite am eigenen Standort. Sie sollte bei der Auswahl eines geeigneten Anbieters für den Zugang zum Internet ebenfalls berücksichtigt werden. Wer jedoch diese Punkte beachtet, hat gute Chancen, künftig das Internet zum kleinen Preis nutzen zu können.