24 Monate? Ich will doch kein Elefantenbaby als DSL Vertrag

Im undurchsichtigen Tarifdschungel der vielen verschiedenen DSL-Anbieter verliert man schnell den Überblick. Als Erstes stellt sich dem potenziellen Neu-DSLer oder Wechsler die Frage, feste und langwierige Bindung an einen Vertrag, oder doch lieber die Freiheit, dennoch einmal den Tarif oder gar den Anbieter zu wechseln, wenn es notwendig, zum Beispiel bei einem Umzug, sein sollte.

Für die meist großzügig angebotenen Einstiegsvergünstigungen muss man sich größtenteils für mindestens 24 Monate fest an den Provider binden, zudem werden gerade diese Tarife sehr viel beworben und sind entsprechend weit verbreitet. Besonders die beiden größten Anbieter T-Home und Vodafone bieten zum größten Teil nur 2 Jahresverträge für ihre Tarife an. Aber es geht auch anders, wie die DSL-Anbieter Congstar und Alice DSL zeigen, die ihren Kunden offen lässt, ob sie sich nun fest binden, oder doch lieber flexibel bleiben wollen.

So ist es bei Alice DSL möglich, alle angebotenen Tarife mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten oder ganz ohne zu bestellen. Das sogenannte Alice Light Paket ist dabei das günstigste Angebot. Dieses umfasst bei einem Monatspreis von 24,90 Euro einen DSL 16000 Anschluss mit DSL Flatrate Nutzung. Das DSL-Komplettangebot Alice Fun bietet für 5 Euro mehr im Monat zusätzlich einen Telefonanschluss inklusive Telefon Flatrate Tarif, mit dem rund um die Uhr kostenlos ins gesamte deutsche Festnetz telefoniert werden kann. Zusätzlich zu den Leistungen bekommt der Kunde gratis ein DSL-Modem oder für einmalig 29,90 Euro auch einen Wireless LAN (WLAN) Router, mit dem er mehrere Computer drahtlos verbinden und mit einem Internetzugang ausstatten kann (zusätzliche Hardware vorausgesetzt). Außerdem fällt unabhängig zum gewählten Tarif eine einmalige Bereitstellungsgebühr in Höhe von 39,90 Euro an.

Die Vorteile, die den Kunden allerdings zu einem 24 Monatsvertrags verleiten sollen, sind allerdings zweckdienlich. So wird dem Neukunden derzeit ein sogenannter Einstiegsrabatt von 120 Euro versprochen und zusätzlich eine 50 Euro Extra Gutschrift gewährt. Zudem ist der bereits genannte WLAN Router kostenlos erhältlich und die Bereitstellungsgebühr entfällt. So kann der Kunde fast 240 Euro sparen.

Der DSL-Tarif der Telekom Tochter Congstar ist ebenfalls ohne eine Mindestvertragslaufzeit erhältlich. Die Vorteile sind aber nicht ganz so deutlich wie bei Alice DSL. Allerdings sind die einzelnen Tarife auch vielseitiger an die Wünsche des Kunden anpassbar.
Die beiden bei Congstar angebotenen DSL Komplettpakete stellen neben einem Anschluss für Internet mit DSL Flatrate auch einen Telefonanschluss zur Verfügung. Diese unterscheiden sich allerdings dahin gehend, dass bei dem Congstar Komplett 1, welches ab einem monatlichen Preis von 19,99 Euro erhältlich ist, per Minutentarif telefoniert werden kann. Bei dem Congstar Komplett 2 Tarif ist dies allerdings mit einer Telefonflatrate möglich. Allerdings ist dieser auch zu einem Preis ab 24,99 Euro monatlich zu haben.
Die beiden Tarife können zudem noch mit verschiedenen Speed Upgrades versehen, durch die weitere monatliche Kosten anfallen. In der Basis Variante zu den oben angegebenen Preisen surft der Kunde mit DSL 2000 Geschwindigkeit. Für zusätzlich 4,99 Euro pro Monat kann dieser auf DSL 6000 bzw. für 9,99 Euro pro Monat sogar auf DSL 16000 verbessert werden. Welche Geschwindigkeit für den Kunden geeignet ist, hängt von der Verwendung und nicht zuletzt von den örtlichen Gegebenheiten ab. Zusätzlich verlangt Congstar bei Vertragsabschluss eine einmalige Bereitstellungsgebühr in Höhe von 59,99 Euro. Bei Bedarf kann zudem ein WLAN Router für 49,99 Euro erworben werden.

Die beiden zuletzt genannten Beträge für die Bereitstellung und den WLAN-Router fallen allerdings bei Abschluss des 24-Monate-Vertrages komplett weg, sodass der Preisvorteil für den Kunden bei knapp 110 Euro liegt.

Hier gibts alle DSL-Tarife ohne Mindestvertragslaufzeit.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>