Mit dem iPhone ins Internet

Wie Sie mit dem iPhone eine WLAN-Verbindung herstellen, mit DSL-Geschwindigkeit Surfen und Kosten sparen.

Das iPhone von Apple eignet sich hervorragend für den mobilen Internetzugang für unterwegs. Auch zu Hause oder in einem beliebigen Hotspot lässt sich das Smartphone leicht per Wireless LAN mit dem Internet verbinden. So können Mails abgerufen und verschickt,  Wetterdaten eingesehen werden und natürlich ist auch das Surfen im World Wide Web problemlos möglich. Das sind nur einige von unzähligen Anwendungsbeispielen. Der WLAN-Internetzugang mit dem iPhone ist oft von Vorteil, denn auf das Hochfahren des stationären PC kann verzichtet werden.  Außerdem fallen keine Gebühren für die Datenübertragung an. Besonders für Nutzer ohne Datenflatrate oder mit nur geringem Datenkontingent ist dies ein entscheidender Kostenvorteil. Besonders im Ausland, wo der mobile Internetzugang nur über das teure Daten-Roaming möglich ist, sollte nach einem möglichst kostenlosen WLAN-Netzwerk gesucht werden.

Die Konfiguration für den Internetzugang über WLAN bringt außerdem Geschwindigkeitsvorteile mit sich. Apps lassen sich schneller aktualisieren und Anwendungen, die einen Internetzugriff benötigen laufen meist schneller und zuverlässiger, als beim Zugang mit UMTS oder EDGE.

Die Konfiguration in wenigen Schritten

Um den Internetzugang mit dem iPhone per WLAN herzustellen sind nur ein paar einfache Schritte nötig: In den Einstellungen > Wi-Fi auswählen. Hier werden nun alle in der Umgebung sichtbaren Drahtlosnetzwerke angezeigt. Nach Eingabe des richtigen WLAN-Schlüssels erfolgt die Verbindung automatisch, wird gespeichert und steht ab sofort zur Verfügung, wenn sich das iPhone in Reichweite des Netzwerkes befindet. Die Verbindung ist erfolgreich, wenn das WLAN-Symbol in der Anzeige des iPhones erscheint. Alternativ kann der Name des Netzwerks im gleichen Menü manuell eingegeben werden.  Die beschriebenen Schritte zum Verbinden mit einem Drahtlosnetzwerk funktionieren auch mit dem iPod touch und mit dem iPad.

Nützliche Apps für den Internetzugang

Im Apple-Store sind eine Reihe von Apps erhältlich, um den mobilen Internetzugang mit dem iPhone zu optimieren.

Wi-Fi Finder (kostenlos)

Das Programm findet kostenlose und kostenpflichtige WLAN-Netzwerke in der Umgebung. Über 320.000 Netzwerke in 140 Ländern sind in der Datenbank enthalten. Besonders auf Reisen ist diese App sehr nützlich und spart bares Geld.

Wifi Photo Transfer (kostenlos)

Diese App erlaubt zugriff auf das Photo Album per WLAN von jedem beliebigen PC mit einem Webbrowser aus.

Truphone (kostenlos)

Diese App erlaubt nach Installation international kostengünstige Telefonate zu führen. So ist internationaler Anruf bereits ab 2,1 cent pro Minute möglich. Nutzer, die ebenfalls die App truphone installiert haben, können sogar kostenlos anrufen werden wenn eine Datenverbindung per WLAN oder 3G besteht.